DE  |  IT
Jetzt unverbindlich anfragen Anreise Abreise

Südtirols nördlichste Urlaubsgemeinde & Schatzkammer für Edelsteinfans

Rund 30 Kilometer schlängelt sich das Pfitschertal von Sterzing in Richtung Nordosten und gewinnt dabei beachtlich an Höhe, bis es schließlich am 2.246 Meter hohen Pfitscher Joch in den Zillertaler Alpen endet. Die nördlichste Gemeinde Südtirols, nach der das Tal und der Gebirgsübergang benannt sind, besteht aus drei Fraktionen. Größere Wohnsiedlungen sind dabei vor allem in der Nähe des Taleingangs in Wiesen zu finden. Weiter hinten liegen in den sattgrünen Wiesen unter den dicht bewaldeten Hängen nur noch einzelne Höfe und Weiler.

Das liegt primär daran, dass der hintere Abschnitt des Pfitschertals aufgrund eines Felssturzes und eines dadurch auslaufenden Sees zeitweilig nicht bewohnbar war. Insgesamt präsentiert sich die Natur hier heute noch nahezu unberührt und wild wie eh und je, als sei die Zeit scheinbar spurlos an allem vorübergegangen. Naturliebhabern und Ruhesuchenden kommt das für den perfekten Urlaub nur gelegen. Ihnen bieten sich in Pfitsch im Wipptal unter anderem das Quellmoor vor dem Schloss Moos in Wiesen, das Biotop Sanderau, die Tropfsteinquelle im Burgumertal und der so genannte Gliedergang in Innerpfitsch an.

Letzterer ist – neben mehreren anderen Stätten in der Umgebung – bekannt für die außergewöhnlichen Mineralien und Quarze, die hier immer wieder zutage kommen und „Schatzsucher“ aus allen Himmelsrichtungen anziehen. Achtung: Vielerorts gelten heute jedoch Sammelverbote für die wertvollen Steine. Deshalb kombiniert man das reine Ausschauhalten nach den Schätzen der Natur am besten mit einer Bergtour, die nach Belieben gemütlich oder richtig ausgiebig sein kann. In Pfitsch gibt es für den Wanderurlaub nämlich unzählige Möglichkeiten, die bis auf den gletscherweißen Hochferner und den Hochfeiler, die höchsten Gipfel der Zillertaler Alpen, hinaufreichen.

Ortsinfos Pfitsch im Wipptal

  • Meereshöhe: 943-3.509 m (Zentrum: 948 m)
  • Einwohner: ca. 2.760
  • Fraktionen: Außerpfitsch/Kematen, Innerpfitsch/St. Jakob, Wiesen
Unterkünfte in Pfitsch
  • Unterbergerhof

    Bauernhof
    Pfitsch
    Homepage
  • Haus Helga

    Garni / Privatzimmer
    Pfitsch
    Homepage
  • Hotel Residence Rose

    Hotel
    Sterzing
    Homepage